Projekt "Mehlschwalben-Hotel"

Wir helfen Mehlschwalben

Foto: Erwin Staiger, Hausen
Foto: Erwin Staiger, Hausen

Auf der Grundlage einer Spende der Volksbank Hohenzollern haben wir Zuschussanträge bei der Naturschutzbehörde gestellt, um damit den Bau von "Schwalben-Hotels" sowie weitere Schwalben-Nisthilfenprojekte möglich zu machen.

 

Seit 2014 konnten nun schon einige Projekte realisiert werden. Immer wurden wir dabei großzügig von örtlichen Firmen und von Privatpersonen unterstützt. 

 

2014 Haigerloch-Stetten

2015 Burladingen-Hausen

2016 Zimmern u.d.B.

2017 Schömberg-Schörzingen

2017 Rosenfeld-Täbingen

2018 Albstadt-Margrethausen

 

Die Projekte werden im Folgenden kurz vorgestellt, das jeweils aktuellste Projekt finden Sie immer oben.

 


Schwalbenhaus Margrethausen 2018

Das sechste Projekt entstand aus einer Kooperation mit dem NABU Albstadt unter Mithilfe der seit Zimmern u.d.B. bewährten Kräfte. Die Finanzierung erfolgte großenteils mit Mitteln aus dem regioCent von albstrom®regio der Albstadtwerke sowie weiteren Zuschüssen aus LPR-Mitteln des Landes.

Alle Nester nummeriert - das erleichtert die Erfolgskontrolle (Foto: Hans Raab)
Alle Nester nummeriert - das erleichtert die Erfolgskontrolle (Foto: Hans Raab)
Download
Viele Hände schaffen ein Zuhause
Artikel vom Einweihungsfest im Schwarzwälder Boten
2018-04-23_Schwalbenhaus_SchwaBo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 711.0 KB

Schwalbenhaus in Täbingen 2017/ 2018

Das Projekt in Täbingen wurde auf Initiative von Ortsvorsteher Erhardt Sautter zusätzlich ins Programm aufgenommen, nachdem unser Mitarbeiter Manfred Buck aus Täbingen auch die Ortschaftsräte und örtliche Firmen erfolgreich zur Zusammenarbeit motivieren konnte. So ist ein schönes Gemeinschaftsprojekt entstanden, dessen Kosten teilweise mit öffentlichen Mitteln, zum größten Teil jedoch mithilfe von Spenden verwirklicht werden konnte.

Das neue Schwalbenhaus ist fertig (Foto: Erhardt Sautter)
Das neue Schwalbenhaus ist fertig (Foto: Erhardt Sautter)
Download
Schwalbenhaus in Täbingen fertiggestellt
Presseberichte in beiden Zeitungen
2017-11-14_Schwalbenhaus-Täbingen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 721.9 KB
Einweihung des Schwalbenhauses am 6. Juli 2018 (Foto: Klaus May)
Einweihung des Schwalbenhauses am 6. Juli 2018 (Foto: Klaus May)
Download
Artikel im Schwarzwälder Boten vom 09.07.2018
2018-07-09_einweihung_schwalbenhaus-täbi
JPG Bild 740.3 KB

Schwalbenhaus in Schörzingen 2017

Ein viertes Projekt in Schörzingen, ebenfalls vom NABU Oberes Schlichemtal angestoßen und verwirklicht, konnte im Oktober 2017 seiner Bestimmung übergeben werden.

Heute wird das Schwalbenhaus eingeweiht (Foto: Rolf Schatz)
Heute wird das Schwalbenhaus eingeweiht (Foto: Rolf Schatz)
Download
Einweihung des Schwalbenhauses in Schörzingen
Zeitungsbericht im Zollern-Alb-Kurier
2017-10-05_EinweihungSchwalbenhausSchoer
Adobe Acrobat Dokument 181.4 KB

Auch der Schwarzwälder Bote berichtete. Lesen Sie hier weiter.


Schwalbenhaus in Zimmern u.d.B. 2016

Das dritte Projekt dieser Art ist aus der Initiative einer Arbeitsgruppe im NABU Oberes Schlichemtal in Zimmern u.d.B. entstanden.

Download
Einweihung des Schwalbenturms in Zimmern u.d.B.
Zeitungsbericht im Zollern-Alb-Kurier
2017-04-24_Einweihung-Schwalbenhaus-Zimm
Adobe Acrobat Dokument 268.0 KB

Erfolg gleich im ersten Jahr

Es war nicht unbedingt zu erwarten, doch gleich in der allerersten Brutsaison wurden ein paar Nester besetzt. Man darf gespannt sein, wie viele Bruten  im ersten Jahr erfolgreich sein werden. Damit konnte wenigstens ein Teil der Vögel einen Nistplatz finden, die im vorletzten Jahr durch eine illegale Aktion in unmittelbarer Nachbarschaft ihre Nester verloren hatten. Aber sie haben auch dort wieder mit Bauen begonnen ...

Gleich im ersten Jahr sind viele Nester besetzt (Foto: Herbert Fuchs)
Gleich im ersten Jahr sind viele Nester besetzt (Foto: Herbert Fuchs)
Download
Reges Treiben am Mehlschwalbenturm
Artikel von Werner Panthen im Schwarzwälder Boten vom 04. August 2017
2017-08-04_RegesTreiben_SchwaBo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 529.9 KB

Schwalbenhaus Hausen i.K. 2015

Der zweite Schwalbenturm steht neben der Turn- und Festhalle Burladingen-Hausen. Weitgehend finanziert über den NABU-Kreisverband haben die Vogelfreunde Hausen das Schwalbenhaus zusammengebaut und aufgestellt.

 

Im Gegensatz zum Schwalbenhaus in Haigerloch-Stetten, wo die rund 100 Naturnester am daneben stehenden ehemaligen Fabrikgebäude wohl noch attraktiver sind, wurde das Angebot in Hausen von den Schwalben sofort angenommen. So wurden 2015 insgesamt 14 Bruten aufgezogen und im Mai 2016 wurden uns schon 16 belegte Nester gemeldet.

 

Download
Einweihung des Schwalbenturms in Hausen
Zeitungsbericht im Schwarzwälder Boten
2015-06-30_einweihung_schwabo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.7 KB

Munteres Treiben am Schwalbenhaus in Hausen

  (Kurzer Film von Erwin Staiger, 25. August 2016)

 

Download video: MP4 format


Schwalbenhaus Haigerloch-Stetten 2014

Das erste Schwalbenhaus im Zollernalbkreis befindet sich am Ortseingang von Haigerloch-Stetten, neben der Zufahrt zur neuen Salzverladestation. Bis 2017 wurde er jedoch noch nicht besiedelt. Vermutlich ist das Haus mit der größten Kolonie, das sich in unmittelbarer Umgebung befindet, einfach noch attraktiver. Deshalb wird sogar über eine Standortverlagerung nachgedacht.

 

Weitere Informationen zum Schwalbenhaus direkt beim Hersteller

 

Erstes Schwalbenhaus im Zollernalbkreis - Haigerloch-Stetten (Foto: Rudi Sobirey)
Erstes Schwalbenhaus im Zollernalbkreis - Haigerloch-Stetten (Foto: Rudi Sobirey)
Download
Einweihung des Schwalbenturms in Stetten
Zeitungsbericht im Schwarzwälder Boten
2014-06-30_einweihung_schwabo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.2 KB